:
11.12.2018
Beirat der Wohnungsgenossenschaft gebildet







16.12.2018


Der Vorstand unserer Genossenschaft hat einen guten Draht zu seinen Mitgliedern – dass wurde vom Moderator des WP-Imagevideo festgestellt – ein Video, welches zum Beginn der vom Vorstand anberaumten Zusammenkunft interessierter Mieter und Mitglieder vorgeführt wurde. Frau Mansel, kaufmännischer Vorstand der WP eG begrüßte 15 Mitglieder, welche sich bereiterklärten, im nunmehr seit fast 2 Jahren untätigen Beirat mitzuarbeiten.
Angeregt von der Diskussion der Mitgliederversammlung im Sommer wurden neben bisherigen Beiratsmitgliedern auch ein Dutzend neue Beiräte für diese wichtige Aufgabe gewonnen. In dieser ersten Beratung stellten sich die Mitglieder kurz vor und ließen sich von Frau Mansel und vom technischen Vorstand, Herrn Schlögel über die Projekte und Ergebnisse des abgelaufenen Jahres informieren.
Der anwesende Vorsitzende des Aufsichtsrates, Herr RA Hiemann bestätigte an dieser Stelle gern, dass Frau Mansel bei dem Projekt „Pößneck Ost 3.0“ eine super Arbeit leistete, insbesondere was die kurzfristige Erschließung und Bewilligung von Fördermitteln aus dem Sektor der Thüringer Wohnungswirtschaft betrifft. Damit wurden fast ca. 15 % der Investition gefördert, ein hoher Nutzen für unsere Genossenschaft!

Auf dieser guten Baubilanz und einer effektiven kaufmännischen Arbeit aufbauend können die Mitglieder des Beirates ihre Arbeit zur Unterstützung des Vorstandes beginnen. In der ersten Diskussionsrunde ging es überwiegend um die Ordnung und Sauberkeit in den Wohngebieten und damit um die Zusammenarbeit mit den kommunalen Organen sowie den anderen Vermietern im Wohngebiet. Das, was die Genossenschaft sofort selbständig umsetzen kann,
  wurde gleich vom Vorstand als Aufgabe übernommen. Zu anderen, teils schon bekannten Problemen wird man sich mit den entsprechenden Stellen in Verbindung setzen. Es waren sehr nützliche zwei Stunden dieser Beratung, so dass Frau Mansel versprach, im Ferbruar 2019 eine weitere Sitzung einzuladen. Die erste Besprechung des Beirates war für alle Teilnehmenden ein voller Gewinn – insbesondere aber für unsere Genossenschaft.

Demokratie und Mitbestimmung, wie sie Bestandteil der genossenschaftlichen Arbeit sein sollen – das wurde mit der Bildung und der ersten Tagung des Beirates voll verwirklicht. Frau Mansel sprach allen Anwesenden, die sich dazu bereiterklärten den herzlichen Dank des Vorstandes aus.

nach oben
Fotos R. Gering WP eG



Dezember
2. Mieterjournal 2018 und Kalender 2019 - pünktlich in den Briefkästen der Mieter


13.12.2018


In den vergangenen Wochen wurde sehr oft die Frage gestellt:
"Bekommen wir auch für 2019 unseren beliebten Kalender von der Genossenschaft?"

Selbstverständlich! In den letzten Tagen fanden dann auch alle Mieter diesen schön gestalteten Kalender gemeinsam mit der 2. Ausgabe des Mieterjournals in ihren Briefkästen. Somit wurde wieder ein kleines Dankeschön an die Mitglieder überreicht.
Bei der Gestaltung beider Publikationen unterstützte uns der Rhön-Rennsteig-Verlag. Vielen Dank auch den Geschäftspartnern und Werbenden im Journal, welches damit kostengünstig erstellt werden konnte.

Danke auch dem fleißigem Fotografen unserer WP eG, Herrn W. Vogelsang für die vielen schönen Impressionen und Momente, die er hier für uns  festgehalten hat. 

nach oben



November
Weihnachtliche Jahresabschlussfeiern mit den Mietern und Mitgliedern in Pößneck und Triptis

29.11.2018

 

Eine schöne Tradition in unserer Genossenschaft sind die jährlichen Weihnachtsfeiern in Triptis und in Pößneck. Dazu hatte der Vorstand alle Mieter und Mitglieder herzlich eingeladen. Die gut besuchten Räumlichkeiten der Volkssolidarität e.V. waren das Dankeschön der Gäste an den Vorstand für die erfolgreiche Arbeit in den vergangenen elf Monaten des Jahres. Zu verschiedenen Anlässen konnte der Vorstand schon über diese berichten, so dass Frau Mansel die Feiern mit einem weihnachtlichen und auch nachdenklichen Gedicht eröffnete.

In Triptis war die Weihnachtsfeier am Dienstag den 27.11.2018 im Klub der Volkssolidarität. Herr Hollmann hat für die etwa 40 Gästen wieder die musikalische Unterhaltung dargeboten. Als Extra gab es ein kleines Programm von 8 Kindern der Musikschule Fröhlich, es wurden Weihnachtslieder auf dem Akkordeon gespielt. Die festliche Stimmung war sehr gut, sodass der eine oder andere Mieter mitgesungen hat.

 

Am folgenden Tag war es dann in Pößneck so weit. Das Duo „Karli & Rudi“ unterhielten die gekommenen rd. 140 Gäste. Die kleine Tanzfläche war bei der guten Stimmung auch gut ausgenutzt.

Bei Kaffee, Glühwein, Stollen und Weihnachtsplätzchen, mit welchen die Frauen der Volkssolidarität unsere Mieter bewirteten kam bei beiden Feiern eine tolle Stimmung auf. In den Gesprächen an den Tischen wurde viel über die Erfolge und die weiteren Vorhaben der Genossenschaft gesprochen, Themen, mit denen Frau Mansel über das ganze Jahr mit den Mitgliedern im Gespräch war. So war es selbstverständlich, dass auch dafür öfters lobende Worte und Anerkennung für den Vorstand der Genossenschaft zu hören war.

nach oben   



Ein schönes Wohngebiet - wir tun was dafür

09.11.2018

Ein schönes Wohngebiet ist Herzenssache des Vorstandes und der Mitarbeiter unserer Genossenschaft. Neben der Pflege der Grünflächen und der Hecken sind dabei auch ordentliche Fassaden der Wohngebäude zu beachten.

Hierzu beauftragte die WP eG unsere Tochtergesellschaft die DSG mbH, somit unsere Mitarbeiter die Glasfassaden der Aufzüge in der Straße des 3. Oktober zu reinigen. Die Außenreinigung erfolgte am Montag und Dienstag, den 5. und 6. November. Der Aufgabe und den Arbeitsschutz entsprechend wurde hierzu neben der Leiter im Erdgeschossbereich eine mobile Hebebühne für die höherliegenden Etagen eingesetzt. Unsere Mieter haben diese Arbeiten mit Interesse verfolgt und sprachen sich anerkennend darüber aus. Am Mittwoch, den 07. November wurde die Hebebühne auch bei einem Einsatz am Wohngebäude unter der Altenburg erfolgreich eingesetzt.

nach oben



30.10.2018
Zusammen für ein buntes und lebendiges Pößneck




02.11.2018



Wohnungsgenossenschaft Pößneck eG nimmt ihre soziale Verantwortung in der Region wahr

Anlässlich der Übergabe des rekonstruierten Wohngebäudes veranstaltete die Genossenschaft ein Fest für seine Mieter aus Pößneck-Ost. (wir berichteten, siehe Pin von 31.08.2018)

Dieser Anlass wurde genutzt, um auch die Gemeinsamkeit mit dem anderen großen Vermieter des Wohngebietes, der GWG mbH, die 2018 neu belebte Zusammenarbeit zur Gestaltung und Förderung des Wohngebietes zu feiern. So kamen zirka 1300 Anwohner im Wohngebiet Pößneck Ost. Gemeinsam wurde dabei auch eine Tombola durchgeführt. Viele schöne Preise warenzugewinnen. Die Kosten dafür wurden von beiden Gesellschaften als Vermieter gleichermaßen übernommen. Während des Festes gab Frau Mansel, Vorstand der Genossenschaft bekannt, dass alle Einnahmen aus Verkäufen und Verlosungen an drei soziale Initiativen der Region gespendet werden.

Nun war es soweit: Am Ende kamen 1200 Euro zusammen, was von den Initiatoren verdoppelt wurde – zur Freude vom Kinderheim Ranis, dem Behindertenverband Saale-Orla-Kreis und dem Kinder- und Jugendschutzdienst Pößneck. Alle drei Vereine, die übrigens aktiv bei Mieterfest mitwirkten, erhielten je 800 Euro für ihre tägliche Arbeit. Die Spenden wurde im Rathaus Pößneck feierlich übergeben.

Die Vereinsvertreter dankten der Wohnungsgenossenschaft Pößneck eG und der GWG mbH sowie auch den fleißigen Mitarbeitern, welche das Fest organisierten. Diese Aktion war ein wichtiger Teil des 2018 begonnenen gutem Weges der WP eG, die sich nicht nur für Ihre Mieter und Mitglieder eine stete Verbesserung und Verschönerung in Ihren Wohngebieten umgesetzt hat. Damit wird auch die soziale Verantwortung, die eine Genossenschaft für die Kommune und die Region hat, zum Ausdruck gebracht. Dies ist der neue Führungsstil im Vorstand. Gemeinsam mit allen verantwortlichen Kräften wollen wir die gute Nachbarschaft wieder in der Vordergrund rücken, betonte WP-Vorstand Ina Mansel.

31.10.2018



die OTZ berichtete in Ihrer Ausgabe vom 31.10.2018 

zur OTZ Bild anklicken
nach oben
Bilder S. Wetzel WP eG


15.10.2018
unsere Genossenschaft sehr schön "ins Bild gesetzt" - ein eindrucksvolle Video von Pößneck TV

Pößneck TVhat ein kleines Video mit sehr schöner Darstellung unserer Genossenschaft angefertigt und ins Netz gestellt.


Im Video sind neben der Darstellung unseres erfolgreichen Umbau-Projektes Pößneck-Ost 3.0 und Interviews auch aktuelle Film-Aufnahmen mit einer Drohne im Wohngebiet Pößneck Ost veröffentlicht.
Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Dreißel, der dieses Video anfertigte und im YouTube Kanal von Pößneck TV veröffentlicht hat sowie am Ende des Videos zur Recht feststellt, dass die Wohnungsgenossenschaft offenbar einen "guten Draht" zu ihren Mitgliedern hat und nicht nur den "Umbau Ost“, sondern auch das Wohnen in der Genossenschaft stets gemeinsam mit und für die Mieter gestaltet.
Übrigens hat Pößneck - TV auch noch weitere schöne Videos über die schöne Stadt Pößneck und kulturelle Höhepunkte angefertigt.. Einfach mal auf FB besuchen - es lohnt sich!

     

zum Video hier
nach oben
Bilder / Video  Pßneck TV A. Dreißel


31.08.2018 Mieterfest im Wohngebiet Pößneck-Ost



05.09.2018
































Zum ersten gemeinsamen Mieterfest der WP und GWG auf der Wiese am Mehrfamilienhaus ­Rosa-Luxemburg-Straße 44 bis 55 sind zahlreiche Gäste erschienen. Jung wie Alt kommen ins ­Gespräch, Nachbarn lernen sich näher kennen und zwischendrin tollen die Kinder an den ­Spielgeräten. Familien und Singles kamen an diesem Nachmittag nicht zu kurz. Die Organisatoren hatten neben Bratwürsten und anderem vom Grill auch für Kaffee und Kuchen sowie für andere Getränke – im moderaten Preisniveau gesorgt. Der mobile Eisverkauf rundete die Versorgung ab. Alles war sehr gut vorbereitet und durchdacht. Im Festzelt luden zahlreiche Tische und Bänke zum Verweilen ein. Die große Anzahl interessierter Gäste waren schon ein erstes Dankeschön an den Vorstand der Genossenschaft und die Geschäftsführung der GWG mbH und deren Mitarbeiter. Es wurden Gespräche geführt – man kennt sich ja aus jahrelangem Zusammenleben im Wohngebiet – und was auch wichtig war, neue Mieter und auch im Wohngebiet lebenden Migrantenfamilien lernten ihr neues Umfeld und Mitbewohner kennen.


Die Geschäftsführungen beider Wohnungsunternehmen hatten viele angenehme Gespräche und nahmen auch Anregungen für zukünftige Aufgaben entgegen. Es gab jede Menge Lob, insbesondere an diesem Tage auch für den großartigen Ausbau des in Nähe befindlichen Wohnhauses der WP eG Rosa-Luxemburg-Straße 35-45, dessen Außenanlagen nun auch eine angenehmen Aufenthalt bieten. Frau Mansel und Herr Schlögel, Vorstand der WP eG, sowie Herr Kruwinius, Geschäftsführer der GWG mbH begrüßten die Einwohner und Gäste und legten eindrucksvoll dar, wie beide Gesellschaften sich in Pößneck – nicht nur in Pößneck-Ost – um eine lebenswerte Stadt Pößneck bemühen.

Das bestätigte in seiner Rede auch derBürgermeister der Stadt Pößneck, Herr Modde, der mit einigen Gästen aus dem Stadtrat und der Verwaltung als Gast anwesend war. Viel Spaß hatten an diesem schönen Nachmittag nicht nur wegen des guten Wetters die Kinder der Mieter und Gäste. Die Hüpfburg war gut belagert, Kinderschminken und Spielgeräte, Glücksrad, Roller und anderes mehr sorgten für Kurzweil. Alle waren sich einig, ein solches Fest darf keine Eintagsfliege sein – man wünscht sich weitere solcher Begegnungen.


Übrigens, die Einnahmen aus dieser Veranstaltung werden Kindereinrichtungen gespendet, vorher aber von der WP eG und der GWG mbH verdoppelt. Das ist nochmals ein Gewinn für die Region aus dieser Veranstaltung.

Herzlichen Dank den Organisatoren


OTZ-Bericht am 01.09.2018 hier                                         Bilder W. Vogelsang WP eG
nach oben



nach oben